Bölsche, Wilhelm

Wilhelm Bölsche an Ernst Haeckel, Friedrichshagen, 9. Mai 1900

Friedrichshagen, Ahorn Allee 21.

9.V.1900

Lieber Herr Professor!

Anbei eine zweite Welträtsel-Kritik, von unheimlicher Länge. Sie werden verstehen, daß an dem Ort („Vorwärts") etwas Eiertanz nötig war, um die politischen Sachen nicht aufzurühren. Ich meine aber doch, daß eine Kritik grade hier sehr gelesen wird, der Vorwärts wird ja bei uns in konservativsten Kreisen drolliger Weise ebenso eifrig gelesen wie bei den Arbeitern! Wenn ich es nicht ge-||schrieben hätte, wäre es wahrscheinlich von irgend einem engeren Parteimann dort besprochen worden und dann grade auf‘s Politische hin angezapft worden. So geht es wenigstens an die Weltanschauungsleute. Der Aufsatz strotzt übrigens von Druckfehlern.

Der Giordano Bruno-Bund hier macht die besten Fortschritte und ist bald über das Vor-Stadium hinaus. Wille und ich thun eifrig dabei mit.

Mit herzlichstem Gruß

Ihr W. Bölsche

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
09-05-1900
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 9611
ID
9611