Krukenberg, Gustav

Gustav Krukenberg an Ernst Haeckel, Halle a. d. Saale, 7. Februar 1904

Heute Nachmittag halb 4 Uhr entschlief sanft nach längerem Leiden meine geliebte Frau, unsere gute Mutter, Schwiegermutter und Grossmutter

Frau Sophie Krukenberg

geb. Kieser

im fast vollendeten 78. Lebensjahre.

Halle a. S., den 7. Februar 1904.

Justizrat Gustav Krukenberg

Marie Krukenberg

Gertrud Kaufmann, geb. Krukenberg

Amtsgerichtsrat Heinrich Krukenberg, Schleusingen

Dr. med. Hermann Krukenberg, Liegnitz

Anna Holfelder, geb. Krukenberg

Margarethe Holfelder, geb. Krukenberg

Dr. med. Friedrich Krukenberg, Halle

Elsbeth Krukenberg, geb. Conze

Prof. Dr. Adolf Kaufmann, Mülhausen i. Els.

Else Krukenberg, geb. Martin

Mathilde Krukenberg, geb. Nonne

Bankdirektor Holfelder, Wernigerode

Dr. med. Holfelder, Wernigerode

Emmy Krukenberg, geb. Callies

und 14 Enkelkinder.

Trauerfeier Mittwoch den 10. Februar um 12 Uhr im Trauerhause. Von dort aus Beerdigung auf dem Neumarktsfriedhof.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
07-02-1904
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 48796
ID
48796