Eucken, Rudolf

Missiv des Dekans der philosophischen Fakultät, Rudolf Eucken, Jena, 14. Februar 1905

Philosophische Fakultät

Senior venerande!

Assessores gravissimi!

Herr Juliuscand. phil. Ernst Röhler, Assistent am Zool. Institut hierselbst

bewirbt sich um die Promotion.

Die vorgeschriebenen Bedingungen sind erfüllt.

Die vorgelegte Abhandlung

Beiträge zur Kenntnis der Sinnesorgane der Insecten

ersuche ich Hrn. Kollegen Haeckel

gefälligst beurtheilen und daraufhin prüfen zu wollen, ob sie den Anforderungen von § 4 des Fakultäts-Statutes entspricht.

Hochachtungsvoll

Jena

den 14. Febr. 1905

Dr. Eucken

d. Z. Dekan.

Prüfungsfächer:

Hauptfach: Zoologie,

erstes Nebenfach: Botanik

zweites Nebenfach:Geologie ||

Die Arbeit des Herrn Ernst Röhler giebt in ihrem ersten Teile eine gute allgemeine Übersicht und Kritik der bisherigen Untersuchungen über die Sinnesorgane der Insekten, im zweiten Teile die Resultate sorgfältiger eigener Untersuchungen über die antennalen Sinnesorgane der Orthopheren (Tryxalis) und von Dipteren (Mucca). Dieselbe fördert vielfach unsere bisherigen, oft sich widersprechenden Anschauungen über diese schwierig zu beurteilende Organisation. Die Abhandlung ist klar geschrieben und genügt vollkommen den Anforderungen.

Haeckel

Winkelmann

Linck

Pierstorff

Edler

Hirzel

Knorr

Gelzer

Stahl

Cartellieri

Michels

Cloetta

Delbrück

Gutzmer

Vollers

Thomae

Goetz

Liebmann

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
14-05-1905
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
Universitätsarchiv Jena
Signatur
UAJ, M 515/2, 217r-217v
ID
47583