Carus, Paul

Paul Carus an Ernst Haeckel, Palermo, 25. Oktober 1912

Mein lieber hochverehrter Freund!

Leider habe ich diesmal nicht nach Jena gehen können, wie wohl ich gern ein Wiedersehen mit Ihnen gefeiert hätte. Nun ich hoffe bald einmal wieder zu kommen. Bewahren Sie sich nur trotz aller Widrigkeiten des Alters u. vielleicht auch menschlicher Bosheit die alte Frische bis in Ihr höchstes Alter. Herzliche Grüße

von Ihrem Paul Carus

Herrn Professor

Ernst Haeckel

Jena

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
25-10-1912
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 47195
ID
47195