Vollert, Max

Max Vollert an Ernst Haeckel, Jena, 10. August 1915

Jena, 10. VIII. 15

Hochverehrte Exzellenz!

Ich bitte sehr um Entschuldigung, daß ich gestern Nachmittag nicht bei Ihnen erschienen bin. Ich habe mir aber kurz vorher eine Verletzung des Knies zugezogen und es ist mir vom Arzt verboten worden, auszugehen. Da ich fürchte, daß der Zustand noch einige Tage dauert, bitte ich um eine geneigte schriftliche Äußerung. Meines Erachtens ist nur zu versuchen, eine geringe||re Besteuerung zu erwirken. Die Steuer ganz abzuwenden, wird nicht möglich sein.

In bekannter Verehrung

Vollert

Für Ihren gütigen Glückwunsch zur Verlobung meiner Tochter meinen verbindlichsten Dank!

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
10-08-1915
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 47139
ID
47139