Blumenthal, August

August Blumenthal an Ernst Haeckel, Hamburg, 28. November 1894

Downing’s American Despatch

General Agent for Germany and Austria

August Blumenthal Hamburg.

Hamburg, 28. Nov. 1894.

Herrn Prof. E. Haeckel

Jena.

Antwort ihrer geehrten Postkarte vom 26. diesen Monats theile ich Ihnen mit, daß meine Firma in der Lage ist, die Kiste enthaltend 2 Gypsbüsten ganz so wie sie es wünschen, nach Chicago zu befördern.

Doch ist es mir leider nicht möglich, Ihnen einen Gesamtsatz der auf dem Transport entstehenden Kosten zu geben, da ich nicht weiß, welchen Raum diese Kiste im Verhältnis zu ihrem Gewicht einnimmt.

Deshalb finden Sie nachstehend eine Aufstellung der Einzelspesen, wie solche bei vorliegender Sendung entstehen würden:

Vorfracht Jena-HamburgM 3,10 per 100 Kilo

Hamburger Spesen auf diese Kiste " 3,−

Hamburg-Newyork $ 5,− per Cubikmeter

Newyork-Chicago " 1,40 per 100 am lbs.

Zu dieser Aufstellung dürfte noch hin- || zuzufügen sein, daß Sie auf den Frachtbrief folgende Bemerkung schreiben müßten:

„August Blumenthal Hamburg

Zur Ausfuhr über See nach außerdeutschen Ländern“

Dies ist nothwendig, damit die billige obenerwähnte Vorfracht Jena-Hamburg in Anwendung kommt.

Ich bitte Sie, uns die Sendung vertrauensvoll zuweisen zu wollen und sichere Ihnen prompteste und beste Erledigung dieser Angelegenheit zu.

Hochachtungsvoll

August Blumenthal

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
28-11-1894
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46535
ID
46535