Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Hermann Allmers , Jena, 8. August 1864

Jena, 8.8.64.

… Du wirst Dich wohl noch meines speziellen Freundes und Fach genossen Gegenbaur erinnern, der in merkwürdiger Übereinstimmung Lebensgang, Ansichten und Schicksale mit mir teilte. Wie ich, hatte er 1½ Jahr in Italien zugebracht und sich in einem Winter in Messina die ersten naturwissenschaftlichen Lorbeeren erworben. Dann hatte er, ½ Jahr später als ich, eine liebreizende herrliche Frau sich in sein Nest hier geholt und sich ein häusliches Lebensglück gegründet, das in seiner Art so vollkommen wie meines war. Und jetzt muß ebenso ½ Jahr später auch sein Glück zerstört werden, wie die beifolgende Anzeige Dir meldet. ... Gegenbaur wünscht zu seiner Erholung zunächst eine Reise nach der Schweiz zu machen, auf der ich ihn wenigstens teilweise begleiten werde. Dabei lerne ich zugleich das Berner Oberland und Chamouny und Zermatt kennen, die ich noch nicht gesehen habe. Der Aufenthalt in Helgoland war für feine und anstrengende Arbeit bestimmt. Zu dieser wäre ich jetzt aber ohnehin, nach den entsetzlich aufreibenden Erlebnissen des verflossenen Sommers, völlig unfähig. …

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
08-08-1864
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Original verschollen
ID
40734