Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 15. Juni 1882

Potsdam 15/6 82

Lieber Ernst!

Eben erhalte ich Deinen Brief mit herzlichen Dank dafür, wünsche ich Dir und Deinem a ganzen Haus Glück zu dem Erwerb. Gott gebe seinen Segen und viel Gutes darin: Wie Du schreibst wärest Du noch unsicher ob Du 44 oder 50 Quadrat Ruten für das Grundstück nehmen solltest, deshalb schreibe ich Dir gleich: Karl ist mit mir entschieden der Meinung daß Du 50 Quadratruthen nimmst. Bei dem ganzen Objekt kommt es darauf nicht an und es ist doch zu wichtig || daß der Bodenraum nicht zu knapp zugemessen ist. Ich habe mich in der letzten Zeit in Gedanken viel mit dieser Angelegenheit beschäftigt, und da drängt es mich besonders Dir und Agnes einige Wünsche ans Herz zu legen für das Wohl der Kinder; die ich auch bei dieser Angelegenheit besonders im Auge habe. Also 1stens bitte ich haltet die Kinder einfach in ihren Lebensbedürfnissen!, so viel als möglich sucht schon früh in ihnen den Gedanken zu wecken, daß sie || aus eigener Kraft ihres Lebens Wohlstand gründen müssen, daß sie nie sich auf äusseren Besitz verlassen dürfen; vor allem bitte ich, daß Ihr sie zeitig an geregelte Arbeit und Zeiteintheilung gewöhnt, dies ist für jeden Menschen wichtig, aber besonders unentbehrlich für die Mädchen; damit das tändelnde in den Tag hineinleben vermieden wird wozu die leicht bewegliche Frauennatur zu leicht kommt. ||

Doch, mein lieber Ernst, was halte ich Dich mit meinen Betrachtungen auf,: ein berühmter Professor muß das doch alles besser wissen als eine alte, abgetakelte Frau, die mit ihrem schwachen Kopf nichts mehr leisten kann; aber lieben kann sie noch ihre Kinder, und so sollen denn diese Zeilen; Dir und Agnes meinen herzlichsten Wunsch zu dem neuen Vorhaben bringen, daß hoffentlich beitragen wird: Euer Leben recht behaglich zu machen. Dazu gebe Gott seinen Segen, das ist der Wunsch Euerer alten

Mutter Lotte.

a gestr.: A

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
15-06-1882
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36821
ID
36821