Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Paul Rottenburg, Jena, 29. Dezember 1892

Jena 29. Decbr 1892

Liebster Freund!

Zum neuen Jahre will ich Dir doch noch optima forma einen herzlichsten Glückwunsch senden!

Du hast uns zu Weihnachten wieder so liebenswürdigst mit reichen Geschenken bedacht (den schönen illustr. Journalen, wundervollen Caviar und herrlichen „Kirsch“) daß wir Dir unseren tiefgefühltesten Dank nochmals wiederholen müssen! ||

Wir hatten ein sehr vergnügtes Weihnachtsfest, ebenso Meyers in Leipzig, die heute auf einige Tage zum Besuche gekommen sind.

– Anfang Februar denke ich mit Röschen (– die wohler und muntrerer als je ist –) nach Sicilien aufzubrechen und 6–8 Wochen in Messina lebendes Plankton zu studiren. ||

Es wäre reizend, wenn Du uns dort (oder April in Neapel) einen Besuch abstatten könntest! –

Deine famosen „Original Photogramme“ wurden von uns Allen sehr bewundert! Du könnest in diesem Fache reüssiren!

Mit besten Wünschen für 1893 und herzlichsten Grüßen von Haus zu Haus

Dein treuer

E. Haeckel

 

Briefdaten

Verfasser
Datierung
29-12-1892
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 32787
ID
32787