Lang, Arnold

Arnold Lang an Ernst Haeckel, Zürich, 17. August 1894

Verehrter und lieber Freund und Lehrer!

Wir erwarten Sie also sicher aber nicht nur für einen Tag. Schreiben Sie mir womöglich bezügl. d. genaueren Zeitpunktes Ihrer Ankunft. Wir freuen uns riesig auf Ihren Besuch und hoffen, dass uns nicht wieder irgendetwas Unvorhergesehenes die Freude rauben wird.

Ihrer verehrten Frau Gemahlin wünschen wir von Herzen vielen Erfolg von ihrer Kur. ||

Auf baldiges fröhliches Wiedersehen also

Ihr getreu ergebener

Arnold Lang

Zürich 17. VIII 94.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
17-08-1894
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 27177
ID
27177