May, Walther

Walther May an Ernst Haeckel, Karlsruhe, 23. November 1905

Karlsruhe, 23. Nov. 05.

Sehr geehrter Herr Professor!

Für die freundliche Übersendung der beiden Schriften danke ich Ihnen herzlich. „Freie Wissenschaft und freie Lehre“ ist immer eine meiner Lieblingsschriften gewesen. Ich suchte früher jahrelang darnach, bis ich sie endlich antiquarisch auftrieb. Die neue Ausgabe mit Ihrer Widmung wird mir immer besonders wertvoll sein. ||

Die andere Schrift habe ich mit Vergnügen meiner Sammlung von Darstellungen Ihres Lebens einverleibt. Hoffentlich folgt Ihre Autobiographie bald nach.

Mit hochachtungsvollem Gruß

Ihr

sehr ergebener

W. May.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
23-11-1905
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 26471
ID
26471