Möbius, Karl

Karl Möbius an Ernst Haeckel, Kiel, 1. Januar 1880

Kiel, d. 1. Jan. 1880.

Verehrter Freund u. Kollege!

Empfangen Sie den herzlichsten Dank für die große Freude, die Sie mir durch die freundliche Zusendung Ihres neuen Werkes bereitet haben. Welche Fülle von eigenen Forschungen und literarischen Studien enthält „das System || der Medusen“ in vorzüglicher didaktischer Ordnung, die es jedem Zoologen leicht und angenehm macht, von Ihnen zu lernen. Alle Fachgenossen müssen Ihnen dankbar sein für diese epochemachende Bereicherung unserer Wissenschaft.

Dr Haacke, Ihr Schüler, ist mit Neigung thätig an der Bereicherung der verschiedenen Sammlungen eines Museums. Er hat Echinodermen bestimmt || und mikroskopische und zootonische Präparate zu meiner vollkommensten Zufriedenheit angefertigt. Im Frühjahr u. Sommer wird er Gelegenheit haben, sich an meinen Excursionen auf der Kieler Bucht zu betheiligen, um unsere Fauna genauer kennen zu lernen.

Vorige Woche habe ich Manuskripte und Tafeln zu meinen „Beiträgen zur Meeresfauna der Insel Mauritius u. der Seychellen“ an Engelmann abgeschickt. Die Rektoratsgeschäfte haben die Vollen-||dung meiner Beiträge verzögert.

Mit herzlichen Glückwünschen für 1880

Ihr

dankbar ergebener

K Möbius

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
01-01-1880
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 25712
ID
25712