Hetzer, Wilhelm

Wilhelm Hetzer an Ernst Haeckel, Hagen, 24. Juli 1862

Hagen, am 24. Juli 1862.

Mein freundlicher Professor!

Es gehört eine gewisse Dreistigkeit von meiner Seite dazu, Dich mitten in den Vorbereitungen zu Deiner Hochzeit daran zu erinnern, daß es noch einen Menschen meines Namens auf der Erde giebt.

Kommt mir nun auch der Glückwunsch zu Deiner Verheirathung, den ich hiermit abstatte, wirklich aus dem Herzen, so bist Du doch ein viel zu feiner Beobachter, als daß Du Dich dadurch täuschen lassen könntest und zu dem Glauben verleiten, als sei dieß der einzige Beweggrund meines Schreibens. Wie Du schon richtig vermuthet haben wirst, ist es eine Bitte, deren Erfüllung Dir hoffentlich wenig Schwierigkeiten bereitet. Schon seit einiger Zeit habe ich mich bemüht, einen Aufsatz von Fairrie, den ich nur in Auszügen bisher gefunden habe, im Original zu lesen; dasselbe findet sich leider in dem

Quarterly Journal of the chemical Society, vol IV p. 300-302

das mir selbstredend in keiner Weise zu Gebote steht und auch von meinen Collegen in der Umgegend nicht zu bekommen ist. Nun ist Eure Universitätsbibliothek ohne Frage im Besitz gedachten Journals und Dir, als einer Zierde derselben, wird es eine Kleinigkeit sein, dasselbe den Klauen des Bibliothekars auf ein Paar Tage zu entreißen. Ebenso sicher ist es, daß Du unter den Studirenden irgend einen Mann hast, der sich ein Vergnügen daraus macht, für Dich, resp. für mich, gedachten Aufsatz zu excerpiren, wofür er sich den größten Anspruch auf meine Dankbarkeit erwerben würde. Der letzte Act würde für Dich der Beschwerlichste sein, indes ich Dich bitten müßte, mir das betreffende Schriftstück mit nächstem zu übermachen; der herzlichste Dank von meiner || Seite und ein Verdienst mehr um die Wissenschaft würden Dein Lohn sein. –

Der mir von Finsterbusch freundlichst gestattete Raum geht zu Ende und ich kann nur eben Dir nochmals von Herzen zur Ehe gratuliren; möge sie so glücklich und so überreich an Freude sein, wie die meinige bisher gewesen ist!

In alter Freundschaft

Dein

W. Hetzer.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
24-07-1862
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 21715
ID
21715