Müller, Daniel Ernst

Name
Müller
Vorname
Daniel Ernst
Akademische Titel
Dr. phil.
Geburtsjahr
1797
Geburtsort
Mainz
Sterbejahr
1868
Sterbeort
Aschaffenburg
Berufe/Funktionen
Forstmann, Unternehmer, Politiker ,
Stud. der Forstwirtschaft in Aschaffenburg und Würzburg ,
1821 Revierförster in Aschaffenburg, 1824 Dr. phil. in Jena, 1828 Übernahme der mütterlich Steingutfabrik in Damm, ab 1860 Privatgelehrter, Philanthrop, Gründer eines Wohltätigkeitsvereins, Mitglied der bayerischen 2. Kammer ,
Mitglied der Nationalversammlung, radikaler Liberaler, Abgeordneter der Linken, Verfasser forstwissenschaftlicher und mathematisch-philosophischer Schriften
Wirkungsorte
Damm bei Aschaffenburg