Aigner, Eduard

Eduard Aigner an Ernst Haeckel, München, 6. Oktober 1911

München, 6. Oktober 11

Sehr geehrter Herr Haeckel! Bin wieder gut in München angelangt. Vier Wochen waren wir auf der Reise. Freue mich außerordentlich von dem guten Wirken der Badener hier zu hören. – War im Kunstverein und sah zwei herrliche Aufnahmen von Excellenz . – Hier viel – sehr viel Arbeit, der Verlag und die Redaktion der Zeitschrift etc. Ein Freund unserer Sache gab neuerdings 10 000 M. Es geht eben überall vorwärts.

Herzl ichen Gruß, beste Empfehlungen an Excellenz

Ihr Dr. Aigner.

[ Adresse ]

Herrn | Kunstmaler Haeckel | Baden-Baden | Hotel Stadt Straßburg

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
06-10-1911
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Baden-Baden
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 8862
ID
8862