Altmann-Bronn, Ida

Ida Altmann-Bronn an Ernst Haeckel, Genua, 26. September 1913

Hochverehrter Herr Professor!

Tausend, tausend Dank für Ihre kostbare Sendung. – Gern wären wir nach Ihrem Rapallo hinübergefahren, aber die Zeit ist zu knapp, da unser Schiff 48 Stunden früher, als es sollte, abfährt. So folgten wir nur im Geist Ihren Spuren dorthin. – Ehrerbietigste Grüße von Ida Altmann-Bronn u. Jegor Bronn.

[Adresse]

Germania

Seiner Excellenz

Herrn Geheimrat

Professor Haeckel

Jena

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
26-09-1913
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 8775
ID
8775