Rottenburg, Paul

Paul Rottenburg an Ernst Haeckel, Glasgow, 3. September 1897

Paul Rottenburg.

ADDRESS TELEGRAMS

Rottenburg, Glasgow.

3. September 1897.

Herrn Professor Haeckel

Membre du Congrès Géologique, Academie des Sciences

Moskau.

Liebster Freund!

Soeben nach Hause zurückgekehrt, finde ich Deine Karte von Tammerfors vom 25. Aug. vor & beantworte sie sofort. Ich muss auf gut Glück nach Moskau adressiren, da es zu spät ist, noch nach St. Petersburg zu schreiben. Ich schreibe mit dieser Posta an meinen Freund Kaspar Knoop in Moskau, bei dem ich schon diverse sehr angenehme Stunden zugebracht habe & in welchem Du einen liebenswürdigen Menschen kennen lernen wirst. Seine Frau & Familie wetteifern mit ihm in Liebenswürdigkeit. In grosser Eile für heute & in der Hoffnung, bald weiter von Dir zu hören, grüsse ich Dich

wie immer

Dein

Paul R. ‒

Mr. Rothstock allein Tiflis mit Tante Ida & 2 Töchtern gemacht ‒ über Joch Pass nach Meisingen bei 2 Fuß Schnee. Sehr schön! ‒

P.R. ‒

a korr. aus: Pest

 

Letter metadata

Recipient
Dating
03.09.1897
Place of origin
Country of origin
Possessing institution
EHA Jena
Signature
EHA Jena, A 31513
ID
31513