Gegenbaur, Carl

Carl Gegenbaur an Ernst Haeckel, Jena, 16. Mai 1858

Jena, 16. Mai 1858.

Geehrtester Herr Doctor!

Soeben empfing ich Ihre werthen Zeilen , und beeile mich durch prompte Beantwortung Ihnen meine Freude über Ihren Entschluß kundzugeben. Ich werde die ganzen Pfingstferien über hier bleiben, so daß es also ganz von Ihnen abhängen wird, wann Sie hieher kommen wollen, da es jedoch wahrscheinlich ist daß ich am Ende der Pfingstwoche Besuch erhalte, der mich auf einen oder den anderen Tag zu Exkursionen bringt, so möchte ich Ihnen vorschlagen etwas früher ihre Reise anzusetzen. Richten Sie es ein daß Sie vielleicht ein paar Tage hier zubringen können, unser Saalthal steht in vollstem Blüthenschmucke, und an mir werden Sie, wenigstens für Ausflüge in die Umgebung einen treuen Begleiter finden. Also auf baldiges Wiedersehen!

Mit freundschaftlichem Gruße

Ihr

Gegenbaur.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
16-05-1858
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 9909
ID
9909