Bölsche, Wilhelm

Wilhelm Bölsche an Ernst Haeckel, Berlin, 13. April 1905

Die herzlichsten Grüße sendet Dir von fröhlicher Tafelrunde Dein

W. Bölsche

Ergebenste Grüße von einem ehemaligen Schüler, der Sie dankbar und hoch verehrt

Dr. H. Brehm und Frau Ulla, geb. Knops.

Ihr erg. Prof. Hanns Fechner.

Frohes Monisten-Heil! Bruno Wille

Viel herzliche Grüße liebster Herr Professor! Sehen wir Sie nicht bald einmal wieder bei uns? Ihre Johanna Bölsche.

Lilly Fechner in tiefer Verehrung

Lieschen Wille.

Mit treuem herzlichem Gruß W. Kentke [?] ||

Herrn Professor Haeckel

Jena.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
13-04-1905
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 9655
ID
9655