Bölsche, Wilhelm

Wilhelm Bölsche an Ernst Haeckel, Friedrichshagen , 7. März 1902

Friedrichshagen b. Berlin, Viktoriastr. 7,

7.III.1902.

Lieber Herr Professor!

Ich freue mich außerordentlich auf ein fröhliches Zusammensein in nächster Woche. Läßt es sich machen, daß wir Sie Dienstag oder Mittwoch als unsern Mittagsgast hier „besitzen" dürfen? Sie sind wohl so freundlich || und senden mir genauere Nachricht, damit ich Sie an der Bahn abholen kann.

Mit herzlichsten Grüßen (auch von meiner Frau)

Ihr Wilhelm Bölsche

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
07-03-1902
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 9626
ID
9626