Bölsche, Wilhelm; Bölsche, Johanna

Wilhelm und Johanna Bölsche an Ernst Haeckel, Villa Badia bei Cannobio, 22. Juni 1897

Villa Badia bei Cannobio am Lago Maggiore,

22.VI.97

Hochverehrter Herr Professor!

Vom prächtigsten Ort senden wir Ihnen die besten Grüße! Wir hausen seit voriger Woche hier am See. Gestern hatten wir vom Monte Spalavera die schönste Alpenaussicht, die ich je südlich von den Alpen genossen, – in Mitten üppig blühender Alpenrosen. Ende der Woche wollen wir nach Venedig und dann noch 14 Tage nach Tirol.

Mit den herzlichsten Wünschen für Ihr Wohlergehen

Wilhelm und Johanna Bölsche ||

Herrn Professor Ernst Häckel

Jena

(Deutschland)

 

Briefdaten

Gattung
Empfänger
Datierung
22-06-1897
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 9581
ID
9581