Ade, Mathilde

Mathilde Ade an Ernst Haeckel, München, 23. November 1911

Hochgeehrter Herr Professor!

Ich habe Sie noch nachträglich über einen Irrtum aufzuklären: Die kleinen „Häckel-Muster“, die ich Ihnen sandte, sind nämlich kein Werk meiner Kunst, sondern der Zufall hat mir die Blättchen in die Hände geführt und weil ich fand, daß die Ornamentik einige Ähnlichkeit mit Ihren „Kunstformen der Natur“ aufweist, dachte ich, diese Kunstformen der Handarbeit würden Ihnen vielleicht Spaß bereiten.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Mathilde Ade

[Adresse]

Herrn Professor | Dr. Ernst Haeckel | Jena

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
23-11-1911
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 9080
ID
9080