Alberts, Karl

Karl Alberts an Ernst Haeckel, Wiesbaden, 8. Oktober 1877

WIESBADEN, DEN 8 October 1877

Hochverehrtester Herr!

Im Verlauf des Münchner Duells wo Licht und Schatten in einer neuen Weise verteilt waren, so zwar, dass unsere Gegner im Dunkeln fochten, kann der „Kosmos“ am wenigsten neutral oder gleichgültig bleiben.

Ich habe Prof. Jäger und Dr. Krause, der in diesen Tagen wohl behalten und neu gestärkt von Davos zurückkehrte, veranlasst, die Sache schleunigst in Erwägung zu ziehen, weil ich den Angriff von einer dritten Seite her für das beste hielt. Nachgerade aber drängt sich mir das Bedenken auf, ob Sie selbst, hochverehrtester Herr, nicht Grund hätten zu wünschen, dass Ihnen vor den Andern oder wenigstens zu gleicher Zeit? – der erste Platz eingeräumt werde. Ich, als der letzte im Kosmostitel, fühle nur, dass etwas geschehen muss und ebenso, dass es bald geschehen muss. Vindicirt doch schon jetzt die Gegenpartei der Virchowschen Expectoration eine Tragweite, die weit über das Duboissche Ignorabimus hinausgeht, einen Wendepunkt in der wissenschaftlichen Forschung etc. etc.

Ein längeres Schweigen, die Pause eines einzigen Monatheftes würde uns von dem Troß leicht als Bestürzung – Betäubung ausgelegt werden. Dabei ist der Gegner meines Erachtens so leicht mit seinen eignen || Waffen zu schlagen. Denn Was ist denn die Virchowsche Cellularpathologie, das einzige (NB. wissenschaftliche) Werk, was den Namen des vielberufnen Berliner Professors auf die von ihm erlebte Nachwelt gebracht hat, der nach einer gewissen Seite hin versuchte Ausbau der Schwannschen Entdeckung, denn anderes als eine eben eine ziemlich einseitige – Hypothese, die ihren Schwerpunkt noch dazu, inferior genug, lediglich auf der morphologischen Seite hat!

Ihrer allenfallsigen Instructionen nach jeder Richtung gewärtig, verharre

in vorzüglichster Hochachtung und Verehrung

ganz ergebenst

Karl Alberts

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
08-10-1877
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 8926
ID
8926