Amsberg, August von

August von Amsberg an Ernst Haeckel, Nürnberg, 16. Mai 1897

Nürnberg, d. 16.V.1897.

Hochgeehrter Herr Professor!

Für Ihre gütige Karte meinen besten Dank! Vielleicht findet sich spaeter noch Gelegenheit für Sie, auf das Werk Svobodas zurückzukommen. Ein derartiges Buch veraltet ja nicht so leicht. Gleichzeitig erlaube mir, Sie auf No 19. des „Magazins für Litteratur“ aufmerksam zu machen, da sie einen 8 Spalten langen Articel des Ihnen nahestehenden Ernst Krause – Berlin über Svobodas Buch brachte. In großer Hochachtung und Verehrung ergebenster

Aug. v. Amsberg. ||

[Adresse]

Sr. Hochwohlgeboren Herrn

Univ.-Prof. Dr. E. Haeckel.

Jena.

 

Briefdaten

Gattung
Empfänger
Datierung
16-05-1897
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 8485
ID
8485