Bail, Theodor

Theodor Bail an Ernst Haeckel, Danzig, 17. Mai 1911

Danzig 17. Mai 1911.

Hochgeehrter Herr Wirklicher Geheimrat!

Sehr betrübt über Ihren mir soeben durch die Zeitungen bekannt gewordenen Unfall, drücke ich Ihnen herzlichste Teilnahme aus und sende Ihnen beste Wünsche für recht baldige vollkommende Heilung.

In alter Treue mit freundlichen Grüßen

Ihr

ergebener

Th. Bail.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
17-05-1911
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 8217
ID
8217