Bartels, Carl

Carl Bartels an Ernst Haeckel, Jena, September 1898

Jena, September 1898

Hochgeehrter

Herr Professor!

Unterzeichneter erlaubt sich hiermit, besonders mit angeregt durch Herrn Professor Max Fürbringer, Ihnen als Direktor des Zoologischen Museums, käuflich auf billigem Wege anbieten zu dürfen, drei nicht allzu große Glaskästen mit gut ausgestopften echten tropischen Raubtieren, als einen 12 Tage alten jungen Löwen (Männchen) Preis 16 Mk. einen 1 Tag alten Jaguar, (13 Mk im Preise). nebst zwei je einen Tag alte Königstiger (noch blind) das Männchen auf einem Felsen stehent, das Weibchen dem Felsen ruhent. Im Hintergrund des Kasten, befindet sich ein Gemälde, eine Dschungel Landschaft darstellend. Preis 28 M. dann noch eine Säge vom Sägehaifisch, versehen mit dem halben Kopf nebst den beiden Augen, sicher nicht in der Art ein || so häufig vorkommendes Exemplar. Preis 5 M. Dann beabsichtige ich noch mit veränderungshalber zu verkaufen, ein Nest mit Ei von gewöhnlichen Colibri aus Südamerika 5 M. Dies daher zur gefälligen Notiz! Es sollte mich freuen, wenn diese genannten Tiere noch mit ein Plätzchen finden könnten, zumal da sie nicht groß sind, in dem Glasbehälter der Löwe, da es kleine Glasbehälter sind, so können sie auch im Notfall um nicht viel Platz einzunehmen, aufeinander gestellt werden, wegen Mangel an Raum. Sollten Sie daher geehrter Herr Professor, von diesem Anerbieten vielleicht noch etwas gebrauchen können, so sollte es mir angenehm sein, mir dann weitere Bemühungen zu ersparen, erlaube mir noch mitbemerken zu dürfen, daß Zahlung dann, wenn die drei Kästen angeworben werden könnten, bis Ostern auch erst erfolgen könnte. Die drei Glaskästen mit den Tieren gebe zusammen ab, zu a 55 Mk. ||

Im anderen Falle aber wegen eines Nichtankaufes von den genannten Sachen, bitte dann gütigst entschuldigen zu wollen, wenn ich mit diesen Zeilen resp. Anerbieten belästigt haben sollte.

Mit

Hochachtung

zeichnet

ergebenst

Carl Bartels.

Markt 8. Et. 3.

Alles oben Genannte gebe hinach zusammen ab; zu 60 Mk.

a gestr.: 58 Mk

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
1898.09.??
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 8117
ID
8117