Bauer, Karl

Karl Bauer an Ernst Haeckel, München, 7. Mai 1910

München. Rambergstr. V.

7. Mai. 10

Verehrter Herr Geheimrat!

Nachträglich fällt mir ein, dass es auf keinen Fall wegen des Lichtes (das ja nicht wie im Atelier von oben kommt) gut sein kann, wenn die Bilder so hoch haengen, wie ich das Getäfer angab (1 Meter). Ich bitte Sie deshalb, mit dessen Bestellung zu warten, bis ich die Höhe des Raumes, sowie die Höhe des Fensters (vom Boden ab gemessen) erfahren habe. Mit der zuversichtlichen Hoffnung, dass Sie wohlbehalten auf Villa Medusa gelandet sind, sendet herzliche Grüsse von Haus zu Haus

Ihr treu ergebener

Karl Bauer.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
07-05-1910
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 8000
ID
8000