Baumfelder, Hans

Hans Baumfelder an Ernst Haeckel, Berlin, 14. Februar 1918

Neukölln-Berlin

Wartehstr. 51I

am 14. Febr. 1918.

Euer Excellenz!

Auch zum 84. Geburtstag Euer Excellenz möchte ich nicht fehlen unter der Schaar der Gratulanten, die das Lebenswerk unseres durch und durch deutschen Haeckel als Prometheusflamme gegen Unwissen und Aberglauben zu schützen wissen.

Meinen herzlichsten Glückwunsch!

In unbegrenzter

Hochachtung u. Verehrung

Hans Baumfelder,

Tiermaler. ||

[Beilage: eigh. sign. Farbgemälde mit Widmung, Eichhörnchenfamilie]

Geburtstagsgruss

Zum 16. Februar 1918.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
14-02-1918
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 7961
ID
7961