Baumann, ...

Baumann an Ernst Haeckel, Oberhausen, 11. August 1892

Oberhausen

11/8 92

Hochgeehrter Herr

Ich nehme Bezug auf die in beilage gedrukten Zeilen welche auf Ihre Person gerichtet sind, leider ist es eine sehr traurige Thatsache, das man sich hier schon mehr in einer Wildniß befindet? –

Ich kann nicht ohne hin, Ihnen mein bedauern darüber Ausdruck zu geben fortwährend nimmt dieses a Blatt gelegenheit einen Mann und seine Gönner in Schmutz zu ziehen, ich habe noch nie darüber gesprochen, denn am besten man schweigt, aber da ich selbst geborner Jennßerensch von Lobeda bin, so interessire ich mich dafür. ||

Hoffentlich Revangiren Sie sich, und versetzen den Herrn Witzler (Inhaber der hieß. Volkszeitung erst kürzlich Ultramontan geworden) sammt seinen würdigen Caplan als Redakteur, ein Gleiches.

Ich möchte Ihnen noch um Diskredition ersuchen

Mich Ihnen bestens

Empfehlend begrüßen Sie

Hochachtend

J. Baumann

Gasthaus Noll

a gestr.: xxx

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
11-08-1892
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 7952
ID
7952