Baur, G.

Georg Baur an Ernst Haeckel, Chicago, 3. März 1895

University of Chicago. 3 Maerz. 95.

Hochverehrter Herr Professor:

Sie haben mir durch Übersendung Ihrer Photographie und des Festberichtes eine ausserordentliche Freude bereitet. Empfangen Sie, bitte, meinen besten Dank für Ihre grosse Freundlichkeit.

Bilder von Göthe und Darwin haengen bereits in meinem Studirzimmer und nun kommen Sie dazu, um das Kleeblatt herzustellen.

Ich habe mit grossem Interesse den ersten Band Ihrer systematischen Phylogenie || gelesen, und sehe nun mit Spannung der Veröffentlichung der zwei nächsten Bände entgegen.

Durch die Untersuchungen der letzten Jahre bin ich mehr und mehr zur Überzeugung gekommen, dass die herkömmliche Meinung, die Dipnoer seien die Ahnen der Amphibien, unrichtig ist; ich glaube, dass wir unter den Crossopterygiern nach den Ahnen der Amphibien zu suchen haben. Ich werde in Kürze eine kleine Arbeit über diese Fragen veröffentlichen.

Indem ich Ihnen nochmals bestens danke, verbleibe ich in ausgezeichneter Hochachtung

Ihr ergebener

G. Baur.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
03-03-1895
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 7943
ID
7943