Blaschka, Leopold

Ludwig Blaschka an Ernst Haeckel, Dresden, 11. Juni 1877

Dresden 11. Juni 1877.

Hochgeehrter Herr Professor!

Nachdem ich aus den mir von Ihnen freundlichst geliehenen Büchern: Agassiz und Milne Edwards fleißig für mich alles Nothwendige gezeichnet und studirt habe, sende ich dieselben zu gleicher Zeit pr. Post wieder an Sie zurück, und danke Ihnen nochmals freundlichst für all’ Ihr gütiges Entgegenkommen. Es ist mir dadurch überhaupt möglich, daß ich mein neues Verzeichniß vollkommener und nur auf wissenschaftliche Modelle beschränkt, ausführen kann.

Nochmals freundlichst dankend grüßt Sie

mit aller Hochachtung

Ihr ergebener

L. Blaschka

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
11-06-1877
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 6994
ID
6994