Breitenbach, Wilhelm

Wilhelm Breitenbach an Ernst Haeckel, Odenkirchen, 18. Mai 1899

WILH. BREITENBACH

DR. PHIL.

ODENKIRCHEN, DEN 18. Mai 1899

Sehr geehrter Herr Professor,

Ein glücklicher Zufall schneite mir vor einigen Tagen ein Buch von Professor Zehnder in Freiburg in die Hand: Die Entstehung des Lebens &. Da ich über dieses Thema im Herbst wahrscheinlich in Krefeld einen Vortrag zu halten habe, so war mir das Buch sehr

willkommen, trotzdem ich von seinem Inhalt zunächst keine Ahnung hatte. Wie erstaunte ich aber, als ich mit der Lectüre begann. Hinsetzen und das ganze Buch auf einen Zug durchlesen und dann langsam noch einmal lesen war für mich geradezu ein geistiger Zwang. Selten bin ich von einer neuen Theorie so frappirt gewesen wie diesmal. Die Entstehung des Lebens ist ja eins der grössten Räthsel auf unserm Planeten und jeder Naturforscher muss zu demselben so oder so Stellung nehmen, wie Sie es ja auch so oft und so entschieden gethan haben. Herr Prof. || Zehnder scheint mir nun das Problem von einer ganz neuen Seite und wie ich meine, nicht ohne Erfolg, angefasst zu haben, und ich muss gestehen, dass mir vieles an dieser Theorie sehr gefällt. Vor allem bewundere ich die Einfachheit des Grundgedankens und die consequente Entwicklung der Theorie aus diesem einfachen Grundgedanken. Manches allerdings scheint mir wol verfehlt oder doch zu weit gegangen, auch zu complizirt, z. B. die Gastrulabildung, ganz abgesehen davon, daß der Gebrauch des Wortes Gastrula in diesem Sinne hätte vermieden werden müssen.

Es würde mich ganz ausserordentlich interssiren zu erfahren, wie Sie selbst über das Buch und seinen Verfasser urtheilen, der mir ganz unbekannt ist. Mir scheint, man müsste jede

ernste Arbeit, die uns der Lösung des Räthsels der Entstehung des Lebens näher bringt,

mit Freuden begrüssen. ||

Ich hoffe, sehr verehrter Herr Professor, dass es Ihnen gut geht, und bleibe in alter Treue

Ihr ergebenster dankbarer Schüler

Dr. W. Breitenbach

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
18-05-1899
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 5973
ID
5973