Breitenbach, Wilhelm

Wilhelm Breitenbach an Ernst Haeckel, Odenkirchen, 25. Oktober 1893

WILH. BREITENBACH

DR. PHIL.

ODENKIRCHEN, 25. Okt. 1893

Sehr geehrter Herr Professor!

Mit bestem Dank sende ich Ihnen Korschelt-Heider zurück. Ich habe mir das Werk selbst

angeschafft, es gefällt mir sehr.

Die Hamann-Briefe habe ich nicht gelesen, da ich die „Freie Bühne“ nicht halte. Haben Sie

nicht ein überflüßiges Exemplar des betreffenden Heftes, event. leihweise?

In meinem Majestäts-||Beleidigungs-Prozeß hat das Reichsgericht die Revision verworfen,

so daß ich demnächst für 2 Monate meinen Wigwam in Wesel aufschlagen kann.

Die neue Ausgabe Ihrer „Indischen Reisebriefe“ sah ich kürzlich, die Bilder sind entzückend.

Mit den besten Grüßen bleibe ich wie stets

Ihr ganz ergebenster dankbarer Schüler

Dr. W. Breitenbach

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
25-10-1893
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 5938
ID
5938