Lilienthal, Wilhelm

Wilhelm Lilienthal an Ernst Haeckel, Genthin, 14. September 1905

LANDWIRTSCHAFTLICHE WINTERSCHULE GENTHIN (PR. SA.).

GENTHIN, DEN 14. Sept. 1905

Sehr geehrter Herr Professor,

mein hochverehrter Lehrer!

Ew. Hochwohlgeboren werden gütigst entschuldigen, wenn ich mir erlaube, eine Bitte an Sie zu richten.

Für Freitag, d. 22. d. M. habe ich einen Vortrag (im hiesigen Imkerverein) über das Thema „Parthenogenesis“ übernommen. Ich möchte Sie nun ergebenst bitten, mir gnädigst mittheilen zu wollen, in welchen Werken ich die neuesten Forschungen über diese Frage finde.

Ihnen meinen besten Dank sagend bin ich in Hochachtung

Ihr dankbarer Schüler

Dr. W. Lilienthal

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
14-09-1905
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 49324
ID
49324