Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, [Potsdam, 6. September 1880]

Mein lieber Herzens Ernst!

Für heute nur einen herzlichen Gruß an Dich, und eine geschäftliche Anfrage:

Zu Anfang October erhebe ich für Dich Zinsen, willst Du davon irgend was haben sonst werde ich das Geld mit dem, was ich für Dich in die Creditbank habe, zweckmässig anlegen, oder willst Du es mit dem, was für Agnes zum October angelegt werden soll verwenden. Bitte sage mir mit ein paar Wortten, wie Du darüber bestimmst. ||

Wie freue ich mich, daß Du einen Dir so lieben Freund zum Reisegefährten hast. Geniesse die schöne Reise nur recht, aber sei nicht tollkühn darum bittet Dich dringend

Deine

alte Mutter Lotte.

Heinrich grüßt schön.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
06-09-1880
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 49025
ID
49025