Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Johannes Schlaf, Jena, 31. Juni 1910

ZOOLOGISCHES INSTITUT

DER UNIVERSITÄT JENA.

Jena 21.6.1910.

Hochgeehrter Herr!

Für Ihr freundliches Schreiben und die Zusendung Ihres erkenntnistheoretischen Werkes: „Das absolute Individuum und die Vollendung der Religion“ sage ich Ihnen meinen verbindlichen Dank! Als Gegengabe überreiche ich Ihnen die letzten verbesserten Auflagen meiner „Welträtsel“ und „Lebenswunder“, in denen Sie eine Beleuchtung derselben großen Probleme vom monistischen Standpunkte der Biologie finden (besonders in Kapitel 1, 7 und 14 der „Lebenswunder“).

Hochachtungsvoll

Ihr ergebener

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
21-06-1910
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Privatbesitz
Signatur
A 48205
ID
48205