Gruyter, Walter de

Walter de Gruyter an Ernst Haeckel, Berlin, 18. Dezember 1907

VERLAGSBUCHHANDLUNG

GEORG REIMER IN BERLIN

W. 35. LÜTZOWSTRASSE 107–8.

Berlin, den 18. Dez. 1907.

Hochverehrter Herr Professor!

Im Begriff, zu meiner Firma Trübner nach Straßburg zu reisen, möchte ich Ihnen doch für Ihre beiden so gütigen gestrigen Briefe mit fliegender Feder schon herzlich danken und – alles weitere einem Briefe oder Besuche der nächsten Zeit vorbehaltend – heute nur dies sagen:

1. Die erschienenen Bände der Museumskunde gehen Ihnen noch heute für das Phyletische Museum als erste bescheidene Gabe zu. Die Fortsetzungen folgen jeweils.

2. Die gewünschten 8 Abdrücke Ihres Bildes schickt Ihnen meine Handlung gleichfalls heute.

3. Ebenso die zwei ungebundenen Manuscriptexemplare der 10. Auflage der Schöpfungsgeschichte. ||

4. Den Gedanken, von Ihrer Schöpfungsgeschichte eine Volksausgabe zu veranstalten – etwa 1 ½ – 2 Jahre nach dem Erscheinen der 11. Auflage der Originalausgabe – mache ich mir gerne zu eigen und komme bald darauf zurück.

Mit herzlichem Gruß und

in treuer Verehrung

Ihr Walter de Gruyter.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
18-12-1907
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 48013
ID
48013