N.N.

N.N. an Ernst Haeckel, Frankfurt am Main, 9. Dezember 1910

NEUER FRANKFURTER VERLAG

G.M.B.H.

FERNSPRECHER: AMT I. NO. 1645. TELEGR.-ADR.: FREIES WORT FRANKFURTMAIN.

DAS FREIE WORT

FRANKFURTER HALBMONATSSCHRIFTEN FÜR FORTSCHRITT AUF ALLEN GEBIETEN DES GEISTIGEN LEBENS.

BEGRÜNDET VON CARL SAENGER

HERAUSGEGEBEN VON MAX HENNING.

FRANKFURT A. M.

SENCKENBERGSTRASSE 5.

DEN 9. Dezember 1910.

Herrn Professor Dr. Ernst Haeckel Jena

Hochverehrter Herr Professor!

Wir hoffen Sie im Besitz der Ihnen ab Leipzig übersandten 150 Rez. Ex. Ihrer Schrift. Bereits am Dienstag liessen wir einigen Blättern, die darum ersucht hatten, Aushängebogen zugehen & bringen heute Rez.Ex. an annähernd 200 Zeitungen zum Versand. Hoffentlich maht sich recht bald das Bedürfnis nach einer zweiten Auflage geltend.

Für den in Nummer 18 abgedruckten Brief erlaubten wir uns der von uns eingeleiteten Sammlung M. 25.- zuzuweisen, womit wir Sie einverstanden hoffen.

Wir verbleiben in vorzüglicher Hochachtung & Wertschätzung

ergebenst

PPA. NEUER FRANKFURTER VERLAG

G.M.B.H.

Dreher [?]

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
09-12-1910
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 47983
ID
47983