Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel (Prorektor) an den Senat der Universität Jena, Jena, 16. Februar 1885

Patres academiae venerandi!

Hierdurch habe ich Ihnen die betrübende Nachricht mitzutheilen, daß heute morgen 7½ Uhr unser langjähriger werther College, der Geh. Hofrath Professor Dr. Ernst Erhard Schmid, nach kurzem Krankenlager im siebenzigsten Lebensjahre verschieden ist. Derselbe gehörte unserer Universität seit 45 Jahren als Docent an und hat sich während dieses langen Zeitraums um die Förderung der naturwissenschaftlichen Studien und Institute bleibende Verdienste erworben. Es wird über diesen Verlust Bericht an die Durchlauchtigsten Erhalter zu erstatten, und zur Theilnahme an Leichen-Begängniß der Decan der philosophischen Facultät, Herr Hofrath Thomae, und der jüngste Professor derselben, Herr Prof. Dr. D. Schäfer, officiell aufzufordern sein.

Hochachtungsvoll

Jena | 16. Februar 1885.

Haeckel

d. Z. Prorector ||

Magnifice Academiae Prorector

In betrübter hochehrender Theilnahme

Hase | Lipsius | Delbrück | Leist | Goetz | Wendt | Siegfried | Seyerlen | Thon | Stickel | Kuhnt | Ried | A. Schmidt | A. Geuther | Thomae | Nippold | B. Schultze | Eucken | Gelzer | Franken | Preyer | Müller | M. Schmidt | Braun | Osc. Hertwig | Stahl | Loening | Pierstorff | Rossbach | Liebmann | D. Schäfer | Sohncke

Zurück 18/2 85.

Beschluß: | Wie beantragt | Haeckel

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
16-02-1885
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
UAJ
Signatur
UAJ, BA 440, Bl. 44r-v
ID
47864