Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an den Prorektor der Universität Jena, Jena, 24. Juni 1916

Bericht über das

Phyletische Archiv in Jena.

Jena 24. Juni 1916.

Magnifice Academiae Prorector!

Ew. Magnifizenz teile ich hierdurch ergebenst mit, daß die von mir seit 1861 gesammelten Materialien des hiesigen Phyletischen Archivs (Bibliothek, Literalien, Manuskripte u. s. w.), welche bisher in zwei Räumen des Phyletischen Museums untergebracht waren, am 21. Juni in die beiden dafür bewilligten Räume der erweiterten Universitäts-Bibliothek übergeführt worden sind. Die Ordnung und Verwaltung dieser wertvollen Sammlung hat mein früherer Assistent Dr. phil. Heinrich Schmidt übernommen, welcher als Archivar dafür aus den Mitteln der „Ernst-Haeckel-Stiftung“ besoldet wird und der Oberaufsicht des Herrn Bibliotheks-Direktors untersteht. Es dürfte im Interesse der Universität liegen, daß künftig das Phyletische Archiv als ein neues Organ derselben (und der Archivar als dessen Kurator) im Amtlichen Verzeichnis der Behörden und Institute – im Anschluß an die Universitäts-Bibliothek – aufgeführt wird.

Die beiden, nunmehr entleerten Zimmer des Phyletischen Museums können dessen Direktor, Herrn Professor Dr. Plate, zur Erweiterung seiner Sammlungen überlassen werden; ich ersuche Ew. Magnifizenz ergebenst, demselben hiervon amtliche Mitteilung zu machen.

In vorzüglicher Hochachtung

Ihr ergebenster

Ernst Haeckel.

An Seine Magnifizenz

Herrn Geheimen Hofrat

Prof. Dr. Michels

d. Z. Prorector der Universität Jena.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
24-06-1916
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
Universitätsarchiv Jena
Signatur
UAJ, BA 1585,123
ID
47785