Hanf, Max

Max Hanf an Ernst Haeckel, Jena, 4. Dezember 1908

Jena 4./12 08.

Exelenz Prof. Dr. Ernst Haeckel hier.

Hochwohlgeboren.

Unterzeichneter erlaubt sich mit der höflichen Bitte um die Stelle eines Dieners im Phyletischen Museum anzufragen. Es würde mir außerordentlich zur Freude gereigen Exelenz meine Dienste widmen zu können.

Ich stehe im 24 Lebensjahre und glaube somit denn Dienst versehen zu können. Von Beruf bin ich Maler. Auch bin ich seit einigen Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr zu Jena, was wohl in nicht vorauszusehenden Fällen von Nutzen sein könnte.

Mit Elektrischen Licht und Centralheizung weis ich auch das sorgfälltigste umzugehen. ||

Zur persönlichen Vorstellung mit Zeugnissen bin ich jeder [Zeit] bereit.

Mit der höflichsten Bitte um Berücksichtigung meines Schreibens, Zeichnet mit

Aller Hochachtung

Max Hanf

Jena.

Grietgasse 13.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
04-12-1908
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 47723
ID
47723