Haeckel, Ernst

Bericht der philosophischen Fakultät (Konzept), Jena, 24. März 1874

Bericht der philosophischen

Facultät, das Habilitations-

Gesuch des Herrn Dr. phil.

Leo betreffend.

Magnifice Academiae Prorector!

Herr Dr. phil. Ottomar Victor Leo bewirbt sich um die Venia legendi für Forstwissenschaft. Derselbe ist 1845 in Greiz geboren, hat an der Forst-Akademie in Tharand und auf den Universitäten Giessen, Muenchen und Göttingen studirt, und ist am 13. August 1868 von uns nach bestandenem Examen zum Dr. phil. promovirt worden. Seit 1872 ist derselbe Privatdozent der Forstwissenschaft an der Forstakademie in Tharand.

Sein hiesiges Habilitations-Gesuch begründet derselbe theils auf seine bisherige Stellung als Privatdozent, teils auf ein größeres Buch, betitelt:

„Fortstatistik über Deutschland und Österreich-Ungarn“, sowie auf eine Reihe von kleineren Druckschriften, teils endlich auf eine neue Habilitations-Schrift: „Versuch der Darstellung einer Methode der forstlichen Statistik“. Nach sachverständigem Urtheil ist die letztere adie verständige Darlegung eines Vorschlags, die Forststatistik des Deutschen Reiches auf einer solidere Grundlage aufzubauen als bisher.“

Nachdem die Facultät daraufhin am 23. März das vorschriftsmäßige Colloquium mit Herrn Dr. Leo abgehalten und sich durch dessen Ausfall durchaus befriedigt erklärt hat, richtet dieselbe nunmehr an den illustren Senat die Bitte, das Habilitationsgesuch des Herrn Dr. Leo befürwortend an die Durchlauchtigsten Erhalter gelangen zu lassen.

Hochachtungsvoll

Jena den 24.März 1874

Haeckel

d. Z. Prodecan.

a mit Bleistift gestr.: eine fleißige und geschickte Darstellung des teilweise sehr zerstreuten Stoffes

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
24-03-1874
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
Universitätsarchiv Jena
Signatur
UAJ, M 639, 124r-124v
ID
47609