Eucken, Rudolf

Missiv des Dekans der philosophischen Fakultät, Eucken, Jena, 10. Oktober 1904

Philosophische Fakultät

Senior venerande,

Assessores gravissimi!

Herr cand. phil. Werner Klinkhardt (bisher hiesiger Student, z. Z. Einjähr-Freiw. in Grimma)

bewirbt sich um die Promotion.

Die vorgeschriebenen Bedingungen sind erfüllt.

Die vorgelegte Abhandlung

Beiträge zur Entwicklungsgeschichte der Sinneslinien und Ganglien am Kopfe der Selachier

ersuche ich Hrn. KollegenHaeckel

gefälligst beurtheilen und daraufhin prüfen zu wollen, ob sie den Anforderungen von § 4 des Fakultäts-Statutes entspricht.

Hochachtungsvoll

Jena

den10. Okt. 1904

Dr. R. Eucken

Dekan.

Prüfungsfächer:

Hauptfach:Zoologie

erstes Nebenfach:Botanik

zweites Nebenfach:Geologie ||

Decane maxime spectabilis!

Die Untersuchungen über die Ontogenie der Nerven am Selalchier-Kopfe, welche der Verfasser im hiesigen Zoologischen Laboratorium ausgeführt hat, sind nicht allein mit großer Sorgfalt und ausdauerndem Fleiße, unter Benutzung aller modernen Hülfsmittel, angestellt, sondern sie haben auch zu interessanten allgemeinen Ergebnissen geführt, welche jene wichtige morphologische Frage unter neuen Gesichtspunkten beleuchten. Sowohl der specielle descriptive Theil, als auch der allgemeine reflectirende Theil der Arbeit entsprechen den Anforderungen des Statutes. Die Abhandlung ist durchaus druckwürdig.

Haeckel

Demnach für ZulassungDelbrück

Haeckel

Linck

Hirzel

Thomae

Liebmann

Goetz

Stahl

Vollers

Edler

Michels

Winkelmann

Cloetta

A. Gutzmer

Knorr

Cartellieri

Pierstorff

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
10-10-1904
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
Universitätsarchiv Jena
Signatur
UAJ, M 515/1, 20r-20v
ID
47581