Eggeling, Heinrich von

Heinrich von Eggeling an Ernst Haeckel, Jena, 16. September 1893,

DER CURATOR

DER GROSSHERZOGL. UND HERZOGL. S. GESAMMT-UNIVERSITÄT

JENA

Mit Schreiben vom 13. dieses Monats hat Herr Dr. Emil Holub in Wien mir angezeigt, daß er am gleichen Tage die für die hiesigen wissenschaftlichen Anstalten bestimmten Gegenstände seiner afrikanischen Sammlungen in einen Waggon verladen habe, welcher in den nächsten Tagen hier eintreffen dürfte. Seinem Schreiben sind die anliegenden Notizen über die dem zoologischen Museum geschenkten Gegenstände beigefügt.

Dr. Holub bedauert, nicht alle ausgesprochenen Wünsche haben berücksichtigen zu können. Ein Theil der gewünschten Sachen sei inzwischen schon an andere Museen abgegeben gewesen; doch habe er sich bemüht, gleich werthvolle typische Ersatzstücke seiner Schenkung beizufügen.

Sobald der Waggon eingetroffen ist, werde ich für die Ueberführung der Kisten besorgt sein und bitte ich ein sorgfältiges Auspacken derselben veranlassen zu wollen.

Die höchste Genehmigung zur Annahme des Geschenkes glaube ich nunmehr erst einholen || zu sollen, nachdem die Sachen ausgepackt sind, um gleichzeitig über den Werth des Geschenkes berichten zu können. Hierüber bitte ich nach Eingang der Sachen mir gefälligst bald eine Mittheilung zugehen zu lassen.

In der vorzüglichsten Hochachtung

Jena, den 16. September 1893.

Der Universitäts-Curator

Eggeling

An

die Direktion des zoologischen Museums

hier

hierzu:

ein Verzeichniß der dem zoologischen Museum geschenkten Gegenstände

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
16-09-1893
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 47027
ID
47027