Vollert, Max

Max Vollert an Ernst Haeckel, Jena, 10. Februar 1907

DER KURATOR

DER GROSSHERZOGL. UND HERZOGL. S. GESAMT-UNIVERSITÄT

JENA.

JENA, DEN 10. Februar 1908

Abschrift

Schatullverwaltung

Seiner Königlichen Hoheit des

Grossherzogs von Sachsen

Infolge einer Immediateingabe Seiner Exzellenz des Herrn Professor Dr. Ernst Haeckel in Jena haben Seine Königliche Hoheit der Grossherzog die gnädigste Entschliessung gefasst für die Zwecke des dort zu errichtenden Phyletischen Museums einen einmaligen Beitrag von

Mark 10000

zu stiften.

Wir bitten ergebenst Seiner Exzellenz Herrn Professor Haeckel von dieser gnädigen Verwilligung alsbald entsprechende Eröffnung zu machen und ihm dabei gleichzeitig bekannt geben zu wollen, dass es den Intentionen Seiner Königlichen Hoheit nicht entspricht auf der Gedächtnisstafel verzeichnet zu werden, welche in der Vorhalle des Phyletischen Museums Platz finden und die Namen derjenigen enthalten soll, die mindestens 10000 M stifteten.

Den obigen Betrag werden wir in den nächsten Tagen an das Rentamt der Universität abrichten.

(gez.) Grf. Finckenstein.

Seiner Exzellenz

dem Herrn Universitätskurator

zu

Jena.||

In Abschrift an

Seine Exzellenz

Herrn Wirklichen Geheimen Rat Professor Dr. Haeckel

hier

zur gefälligen Kenntnisnahme.

Vollert i.A.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
10-02-1907
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46933
ID
46933