Bail; Conwentz

Carl Adolf Emmo Theodor Bail und Hugo Conwentz an Ernst Haeckel, Danzig, 18. Dezember 1889

NATURFORSCHENDE

GESELLSCHAFT.

DER SECRETÄR FÜR

AUSWÄRTIGE ANGELEGENHEITEN.

DANZIG, DEN 18. December 1889.

Hochgeehrter Herr Hofrath!

Sie haben die Güte gehabt, zwei Ihrer neuesten Prachtwerke als Geschenk an die Naturforschende Gesellschaft zu senden. Hocherfreut über diese so willkommene und wertvolle Gabe, sprechen wir Ihnen hierfür unseren wärmsten Dank aus.

Wir schätzen uns glücklich, den Autor derselben zu unseren Mitgliedern zählen zu dürfen, und verbleiben in vollkommener Hochschätzung

ganz ergebenst

Prof. Dr. Bail.Conwentz.

Direktor der Gesellschaft.Sekretär für auswärtige Angelegenheiten.

An

Herrn Hofrath

Prof. Dr. Haeckel

Hochwohlgeboren

Jena. ||

An

Herrn Hofrath

Professor Dr. Haeckel

Hochwohlgeboren

Jena.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
18-12-1889
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46564
ID
46564