Müller, August

August Müller an Ernst Haeckel, Berlin, 5. September 1902

LINNAEA

NATURHISTORISCHES INSTITUT

BERLIN N. 4, DEN 5. September 1902

Herrn Prof. Dr. Ernst Haeckel

Direction des Zoolog. Institutes

Jena

Sehr geehrter Herr Professor!

Nach langen vergeblichen Bemühungen ist es uns gelungen, Nester der Maurer- oder Minirspinne, Nemesia caementaria Latr. von unserem Sammler in Corfu ausgraben zu lassen.

Wir gestatten uns, Ihnen ansichtsweise ein solches kunstvoll gebautes Nest nebst einer Spinne in Alkohol zu übersenden. Der Preis dafür beträgt Mk. 10. - Da wir überzeugt sind, daß ein solches hoch- || interessantes Nest noch nicht in Ihrer Sammlung vorhanden ist und Sie dasselbe gern behalten würden, erlaubten wir uns ohne vorherige Anfrage eine Ansichtssendung.

Wir empfehlen uns Ihnen!

Hochachtungsvoll

LINNAEA

Naturhistorisches Institut

Dr. Aug. Müller.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
05-09-1902
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46548
ID
46548