Foerster, Wilhelm

Wilhelm Foerster an Ernst Haeckel, Tübingen, 10. Oktober 1892

Tübingen, 10. Oct. 1892.

Hochgeehrter Herr Geheime Rath!

Gestern sandte ich das Känguruh und Bärenskelet per Bahn an das zoologische Institut zu Jena ab und hoffe, daß beide gut bei Ihnen ankommen und zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen sind.

Umstehend erlaube ich mir eine kleine Rechnung beizufügen

Indem ich für ihre geschätzten Aufträge besten Dank sage,

zeichne

Hochachtungsvoll

Wilh. Foerster.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
29-12-1892
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46532
ID
46532