Schild, Johann

Johann Schild an Ernst Haeckel, Padang, 23. Dezember 1901

Padang, 23. December 1901

Hochgeehrter Herr Professor!

Mein letztes Schreiben war vom 10. December. Hoffentlich sind inzwischen auch meine Sammlungen per Dampfer „Duisburg“ und „Essen“ in gutem Zustande dort angekommen, und wird es mich freuen, dies seinerzeit zu vernehmen.

Gestern sprach ich Dr. Stibbe und fragte ich ihn, ob er Ihre malayischen Reisebriefe bereits erhalten hätte, da Sie mir am 14./7. geschrieben haben, daß Sie 3 Exemplare der illustrierten Ausgabe nach Padang schicken lassen würden, 1 für Herrn Delprat (welcher noch in Holland ist, und wohl noch mindestens 6 Monate weg sein wird), 1 für Dr. Stibbe, und 1 für mich. – Da ich nun mein Exemplar bereits erhalten habe (laut meines Briefes vom 10. December), während das für Dr. Stibbe nicht angekommen ist, vermuthe ich, daß dies auf einem Versehen des Verlegers beruht, und erlaube mir daher, Ihnen dies mitzutheilen. Ich habe Dr. Stibbe gesagt, daß ich Ihnen darüber schreiben würde, || und ersuchte er mich, Ihnen seine Grüße und den Ausdruck seiner Hochachtung zu melden.

Seine Adresse ist

Dr. D. L Stibbe,

Officier van gesondheit 1. Klasse

Padang.

Sie würden ihm durch Zusendung der malayischen Reisebriefe und mit einigen Zeilen aus Ihrer Hand jedenfalls eine große Freude bereiten.

Sie schrieben mir am 14./7.:

„Sie werden die für Sie bestimmten 5 Hefte der Kunstformen der Natur erhalten haben.“ – Dies ist nicht der Fall. Sind diese 5 Hefte der Sendung für Herrn Delprat bingepackt worden? Die Sendung für Herrn Delprat wird hier gern von dessen Stellvertreter aufbewahrt bis zu seiner Rückkunft. Sind also diese 5 Hefte beigepackt worden, so werde ich sie schon bekommen, sobald Herr Delprat wieder hier ist.

Bitte theilen Sie mir Ihre speziellen Wünsche mit, was ich sammeln soll. Alles ist gratis, doch soll Sie dies nicht abhalten, mir unverhohlen zu sagen, was ich sammeln soll, denn es gereicht mir zur Ehre und zu großem Vergnügen, mich nützlich erweisen zu können. –

Mit vorzüglicher Hochachtung verbleibe ich, hochgeehrter Herr Professor,

ergebenster

Schild

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
23-12-1901
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46517
ID
46517