Beinlich, F.

F. Beinlich an Ernst Haeckel, Leipzig, 22. November 1879

Leipzig, den 22n 11. 79.

Geehrter Herr Professor!

Seit längerer Zeit bei Herrn Geheimrath Leuckart zur Aushilfe als Sceletteur beschäftigt hört binnen kurzem dieselbe auf ich wünsche nun anderwärtig gern Arbeit und erlaube mir die Frage ob Sie nicht wenn auch für kurze Zeit mich beschäftigen können ich habe namentlich Skelette zusammen gesetzt sonst auch im Pathologisch Anatomischen Fache gearbeitet und stehen mir darüber die besten Zeugnisse zu Gebote sollten Sie für mich Arbeit haben so sehe ich einer freundlichen Rückäußerung entgegen

Hochachtungsvoll

F. Beinlich

Preparateur am Zoologischen Museum Leipzig.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
22-11-1879
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46442
ID
46442